Auf dem Weg nach NINE MILE - Bob Marley Mausoleum, Jamaika #3

Unsere Reise nach Jamaica führte uns in die Berge von Saint Ann, wo die Reggae-Legende Bob Marley aufgewachsen ist und seit seinem Tod begraben ist.

Bereits die Fahrt mit dem Kleinbus von Negril nach Nine Mile war ein Erlebnis. Immer wieder gab es atemberaubende Aussichten über die Berge von Saint Ann. Es war nicht gerade ein einfacher Weg, vergleichbar mit einem Waldweg in Deutschland. Die Fahrt hatte gefühlte Stunden gedauert, was nicht schlimm war, denn schon die Fahrt war ein Erlebnis.

Was bei uns unvorstellbar wäre ist in Jamaica ganz normal und so saßen wir in mitten einem Kleinbus in dem alle um uns herum anfingen ein Joint nach dem anderen zu rauchen.


Eine unglaublich schöne Natur hatte uns auch in Nine Mile erwartet. Man hatte das Gefühl man sei mitten im Niergendwo und doch an so einem bedeutsamen Ort. Es ist einfach ein unglaubliches Gefühl an diesem fast schon magischen Ort gewesen zu sein, wo einst Bob Marley lebte. Man konnte die Ruhe spüren, die wohl auch Bob Marley dazu führte weltbekannte Songs zu schreiben

















2 comments:

  1. Hey:)
    dein Blog ist wirklich sehr inspirierend und du machst tolle Fotos!
    Liebe Grüße vom Sommermädchen
    http://barfussammeer.blogspot.de

    ReplyDelete
  2. Tolle Bilder! Ich höre die Musik von Bob Marley ab und zu auch ganz gerne. :)
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    ReplyDelete

 

Instagram



follow me on Facebook | follow me on Instagram |
follow me on Blogger